Ruderfrische am Grundlsee

Donnerstag, 19. Juli 2018
bis
Sonntag, 22. Juli 2018

Der befreundete Ruderclub

Das Ausseerland bietet herrliche Bergpanoramen, blühende Almwiesen, kristallklares Trinkwasser in Seen die zum Schwimmen einladen, klingende Kuhglocken und traditionelle holzvertäfelte Häuser mit bunten Balkonblumen.

Nicht nur das,  es gibt hier auch einen Ruderclub mit dem der STAW Ruderverein ein freundschaftliches Verhältnis pflegt. Der „Ruderclub Ausseerland“ befindet sich am Nordostufer des Grundlsees. Im Bootshaus liegen liebevoll gewartete Boote. Wir durften den Einer, Doppelzweier, Dreier, Vierer und Fünfer ausfahren und freuten uns wie gut es sich mit allen Booten rudern ließ.

Mit Heinz Ruth, dem stellvertretenden Obmann, auch zuständig für die Gästebetreuung beim Ruderclub Aussseerland funktioniert die Abstimmung unserer Rudervorhaben wunderbar. Für längere Aufenthalte am Grundlsee gibt es sogar die Möglichkeit Sommermitglied zu werden.

Die STAWler auf Ausflug

Herbert, Maria, Norbert, Waltraud, Olivier, Isabella und Konrad haben sich schon das zweite Mal, Mitte Juli zu einem Ausflug am Grundlsee zusammen getan.

Von Donnerstag bis Sonntag haben fast alle im Gästehaus Syen in der Ortschaft Grundlsee gewohnt. Es war schön Olivier auf halbem Weg zwischen Wien und seiner Stadt Innsbruck zum Rudern zu treffen. Wir haben uns auch sehr gefreut unseren Obmann Paul und Christa im Bootshaus zu treffen, die am Grundlsee urlauben.

Jeden Vormittag und Nachmittag haben wir den Grundlsee durchrudert. Hin und Retour sind das 12 km. Es war sonnig, nur Sonntagvormittag begann der Tag sehr neblig. Wir haben uns trotzdem entschlossen zu rudern, haben die Fahrt im Regen beendet und sind zum krönenden Abschluss noch in den verregneten Grundlsee gehüpft.